Kontakt
Henle & Söhne
Am Finkenherd 10
88260 Argenbühl
Homepage:www.henle-soehne.de
Telefon:07522 21330
Fax:07522 20836

Energie­effizient bauen

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Der energie­effiziente Hausbau wird vom Bund, den Ländern und Kommunen mit attrak­tiven Darlehen und Zu­schüssen gefördert. Um die passende Förderung für Ihr Vorhaben zu finden, bietet die KfW ver­schie­dene Kredite an. Eine Sonder­form ist der Kredit mit Tilgungs­zuschuss, bei dem Sie den Kredit­betrag nicht voll­ständig zurück­zahlen müssen.

Energieeffizient Bauen

Wie wird nach­haltiges Bauen gefördert?

Mit der Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG) unterstützt die Bundes­regierung das Engagement für nach­haltiges Bauen nun auch finanziell. Die Förder­konditionen der BEG sowie Fragen zur Antrag­stellung und zum Bewilligungs­verfahren können hier abgerufen werden:

Bundes­förderung für energie­effiziente Gebäude / KfW

Bundes­ministerium zum Thema "Nach­haltiges Bauen"

Für ein Effizienzhaus 40 mit Nachhaltigkeits-Klasse steht eine Förderung (Kredit mit Tilgungs­zuschuss) bereit.

150.000 Euro je Wohn­einheit beträgt der max Kredit­betrag für die Effizienz­haus-Stufe 40 mit Nach­haltigkeits-Klasse. Davon erhalten Sie max. 18.750 Euro (12,5 %) als Tilgungs­zuschuss.


Förderung für neue Häuser und Eigen­tums­wohnungen

Sie interessieren sich für ein neues Haus oder eine neue Eigentums­wohnung? Wenn Sie jetzt bauen oder eine neue Immobilie kaufen, können Sie mit staatlichen Förder­mitteln rechnen.

Zur Übersicht der Förderprodukte + Zuschüsse der KfW für den Neubau

Hauskauf

Neubau kaufen

Ob Sie ein neues Haus oder eine neue Eigen­tums­wohnung kaufen: Eine Förderung erleichtert Ihnen die Finan­zierung – vor allem, wenn Ihr Zuhause wenig Energie verbraucht.

Kauf einer neuen Immobilie
Hausbau

Neues Haus bauen

Wenn Sie selbst bauen, können Sie Ihre eigenen Wünsche am besten verwirk­lichen. Möchten Sie im Eigen­heim nur wenig Energie verbrauchen? Dann profitieren Sie von einer Förderung.

Hausbau
Effizienzhaus

Effizienzhaus

Das Effizienz­haus ist ein Maßstab für Energie­effizienz. Wir fördern Sie, wenn Ihre Immo­bilie die Effizienz­haus-Stufe 40 erreicht und zusätz­liche Anforder­ungen an die Nach­haltig­keit erfüllt.

Effizienzhaus

Was ist ein Effizienzhaus?

Das KfW-Effizienzhaus ist ein technischer Standard, den die KfW in ihren Förder­produkten nutzt. Wie hoch der Primär­energiebedarf der Immobilie pro Jahr im Verhältnis zu einem vergleich­baren Neubau ist, zeigen unter­schiedliche Werte an. Dabei gilt: Je niedriger die Zahl, desto höher die Energie­effizienz.

Vorteile des KfW-Effizienzhauses:

  • Energiekosten sparen
  • Wert Ihrer Immobilie steigern
  • Wohnkomfort erhöhen
  • von Fördergeldern profitieren
  • Erstellen Sie mit dem Tilgungsrechner Ihren eigenen Zahlungsplan für Ihr geplantes KfW-Effizienzhaus.

NEU: Klima­freundl­icher Neubau

Die KfW fördert mit dem neuen Förder­programm "Klima­freund­liches Wohn­gebäude" (297, 298) einen Neubau mit Effizienzhaus -Stufe 40. Die Förderstufe wird erreicht, wenn das Wohn­gebäude so wenig CO2 ausstößt, dass die An­forderung an Treibhaus­gas­emissionen des „Qualitäts­siegels Nachhaltiges Gebäude Plus“ erfüllt werden. Ferner darf der Neubau nicht mit Öl, Gas oder Biomasse beheizt werden. Diese Anforderungen kann Ihre Expertin oder Ihr Experte für Energie­effizienz einplanen und überprüfen.

KfW-Förderprodukt "Klimafreundlicher Neubau - Wohngebäude" (297, 298)

Quelle: KfW (alle Angaben ohne Gewähr)


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang